Bücher brauchen Zeit, freundliche, kompetente Beratung, Atmosphäre und Behaglichkeit. Mit meinem Büchergewölbe habe ich einen allseits anerkannten Ort zum Wohlfühlen geschaffen.

 

Zum Stöbern und Schmökern bietet sich die Muße von bequemen Fauteuils, wo man leicht zwischen Buchseiten versinkt und dann auch schon einmal mit "Hallo!" und „Griaß di!“ aus der Beschaulichkeit gerissen wird.

 

Denn hier kreuzen sich die Wege von Freunden und Bekannten. Mit dem „Kulturtreff“ Büchergewölbe möchte ich neue Standards setzten. 

Dabei dient die Buchhandlung auch als Veranstaltungsort.


Unter dem architektonischen Schutzmantel der ehrwürdigen Mauern finden laufend Lesungen und Vernissagen statt, die Anstoß dazu  geben, das Leben mit Büchern und Kultur auch zu kommunizieren, zu diskutieren oder einfach genießen und zu feiern.